Hessen Indoor Flag Bow

   
 


 

 

LGL Purple Flags

Kontakt

Gästebuch

Die Idee

Die Spieler

Training

Spiele und Turniere

=> Freundschaftsspiel in Darmstadt

=> Heiner Bowl 2006

=> Rhein-Main-Bowl 2006

=> Gundbach-Bowl 2006

=> Advents Bowl in Walldorf

=> Hessen Indoor Flag Bow

=> Die Purple Flags beim Galaxy Bowl!

Pics

Impressum

Hier gehts zum Forum

 


     
 

"

Die Purple Flags beim HIFB oder:
Die mit dem Ei tanzen

Am Samstag den 10.03.2007 begab sich das Team der Purple Flags, samt Anhang, auf den Weg nach Kelkheim um beim HIFB teilzunehmen.
Die Truppe um die beiden QB´s Bernhard und Carsten wollten weitere Erfahrungen sammeln, und wenn möglich, auch einen Sieg einfahren und beides sollte auch glücken.
Nachdem man die Halle gefunden hatte durfte man gleich das zweite Spiel des Turniers gegen die Taunus Titans bestreiten und damit fing ein Tag der Höhen und Tiefen des Flagfootballs an.
Mit 6:7 verlor man gegen die Titans und Coach Carsten fand kaum noch Worte mit der er die gute Leistung seines Teams beschreiben konnte.
Ob in Offense oder Defense, alle Spieler brachten 100% und machten es den Titans schwer den Sieg unter Dach und Fach zu bringen, auf diese Leistung konnte man aufbauen.
Nach einer längeren Wartezeit ging es im zweiten Spiel gegen die Darmstadt Fun Flags und hier bot die Defense der Purple Flags eine sagenhafte Leistung. Zu keiner Zeit des Spieles konnten die Fun Flags einen anständigen Drive aufs Parkett zaubern und auch der Ausfall von CB Diana (nach einem Zusammenprall mit einem Darmstädter Spielers) brachte keinen Bruch ins Spiel der Purple Flags und so wurde diese Partie tatsächlich erst in den letzten Sekunden entschieden.
Die Purple Flags standen kurz vor der Endzone der Darmstädter und gingen aufs Ganze, aber der Pass von QB Bernhard wurde von den Fun Flags abgefangen und danach sollte ein guter Pass die Entscheidung bringen.
Verständigungsschwierigkeiten von S Carsten und CB Alex sorgten dafür das in die Passverteidigung der Purple Flags ein Mann fehlte und diese Lücke fand der QB der Fun Flags und trotz einer sehr guten Leistung standen die Purple Flags mit 0:6 auf der Verliererstrasse.
Das sollte im nächsten Spiel nicht passieren und dementsprechend ging man in die Partie gegen Kelkheim Lizzards II.
Die Defense machte gehörig Druck und CB Alex konnte den QB der Lizzards in der Endzone erwischen und damit für 2 Punkte per Safety sorgen. Danach ging die Offense ans Werk und QB Carsten fand mehrmals C Dirk für guten Raumgewinn und ein langer Pass auf WR Alex sorgte für einen beruhigenden 9:0 Zwischenstand. Aber danach ging nicht mehr viel im Spiel der Purple Flags und die Lizzards konnten eine Aufholjagd starten.
Anstatt die Uhr runterzuspielen gingen die Purple Flags auf alles und QB Carsten versuchte mit einem langen Ball auf WR Alex die Partie zu entscheiden, aber der Pass war viel zu kurz und landete in den Händen eines Kelkheimer Verteidigers und so mussten sich die Purple Flags auch in diesem Spiel geschlagen geben, Ergebnis: 9:14.

Trotz guter Leistungen blieb also nur das Spiel um Platz 11 gegen die Kassel Titans, aber hier, und da war man sich sicher, würde man nicht als Verlierer vom Platz gehen.
Und tatsächlich, die Offense Der Purple Flags brannte ein Feuerwerk von Spielzügen ab die sogar neutrale Zuschauer zum schwärmen brachten.
Höhepunkt war ein angetäuschter Pitch auf RB Felix und der anschließende Lange Pass auf WR Alex brachte die endgültige Entscheidung zugunsten der LGL Purple Flags und so schloss man die erste Teilname beim HIFB mit dem vorletzten Platz ab.

Viel Lob von den anderen Teams, und der Sieg gegen Kassel, sind der Beweis dass sich die Purple Flags auf dem richtigen Weg befinden und diesen Weg will man auch in Zukunft weitergehen. Im Gegensatz zu den vorherigen Turnieren konnten die Purple Flags diesmal mit beiden Mannschaftsteilen überzeugen und wenn man sich in diesem Tempo weiterentwickelt könnte man in näherer Zukunft auch gegen die „Großen“ Teams im Flagfootball für die ein oder andere Überraschung sorgen.
Für das Team der Purple Flags standen in Kelkheim auf dem Platz:

In der Offense:

QB: Bernhard und Carsten
WR, RB, TE : Felix, Alex, Michel, Bernhard, Carsten, Max, André, Dirk und Gastspieler Rob.

In der Defense:

CB, S : Jens, Diana, Simon, Felix, Alex, Max, Carsten und Rob.

Ein besonderer Dank der Purple Flags geht an Gastspieler Rob!!!

Falls der Verfasser dieser Zeilen jemanden unterschlagen haben sollte, so bittet er um Verzeihung.

 
 

Heute waren schon 19352 Besucher (41584 Hits) hier!

 

 
"